Dienstag, November 20, 2007

Die Plätzchensaison hat begonnen

Ich stelle dieses Jahr eine doch erstaunliche Weihnachtsstimmung bei mir fest. Ist zwar noch ein bisschen hin, aber diese Woche ist viel los, da komm ich bestimmt nicht zum Backen.
Also haben wir letzten Sonntag ein Zeitfenster frei geschaufelt und uns samt Weihnachtskonzerte-CD in die Küche begeben.

Herr Kochfrosch backt Nuss- und Kokosstangen (Rezept s. Nussecken, den Teig zur Hälfte mit Nuss-, zur anderen mit Kokosmasse bestreichen und anschließend eben in Stangen statt in Dreiecke schneiden).



Ich halte mich währenddessen an Mailänderli - ein einfaches Butterplätzchenrezept, das ich zu Halloween bei Zorra aufgeschnappt habe. Statt Fingerkuppen backe ich dann aber doch lieber Fledermäuse und Tannenbäume ;). Nach 2 Stunden im Kühlschrank lässt sich der Teig gut auswellen und ausstechen, im Backofen wird er dann recht flott dunkel. Die Plätzchen schmecken wie Butterplätzchen schmecken sollen und haben schon das Lob einiger Komilitionen eingeheimst :). Achja, Zorras kleines Rezept langt für etwa 3 Bleche voll Plätzchen.

Mailänderli


Kommentare:

  1. Mailänderli sind _die_ Schweizer Weihnachtsguetzli, werden also in fast jedem Haushalt gebacken. ;-) Freut mich, dass sie euch auch munden.

    Mich juckt's auch schon in den Fingern, aber ich warte noch ein bisschen. Ist schwierig. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. oooh, na die sehen aber toll aus.
    was hältst du davon wenn wir es einrichten, dass die große schwester der kleinen schwester ein plätzchenpaket schickt? haha, nein nein, mach dir nicht zu viele umstände, schon allein das foto ist eine augenweide für sich. lecker lecker lecker!

    aber ich freue mich sehr für dich/euch dass ihr die zeit zum plätzchenbacken findet, das ist doch sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch schon mit Backen angefangen, wer weiß, wie viele Kekse so verschwinden....

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich Deine schönen und leckeren Fotos sehe, bekomme ich so richtig Lust, auch mit dem Backen anzufangen!

    AntwortenLöschen
  5. bin leider kein großer bäcker, aber nuss oder kokosstangen klingen super gut! und das schaffe selbst ich ;)

    AntwortenLöschen
  6. langsam fühle ich mich genötigt auch mit dem plätzchenbacken anzufangen .... grrrrrrrrr die mailänderli schauen super aus!!! werd ich dieses jahr auch probieren...

    AntwortenLöschen